markusbauer.info

Das Weblog für schöne Menschen

Browser benutzen – ohne Installation

Datum: 26. Februar 2009
Tags: ,

Wer Webseiten erstellt und das einigermaßen ernst nimmt, kommt um Tests in diversen Browsern nicht herum. Was mich daran nervt ist, dass jede zusätzliche Installation die Windows-Registry zumüllt, oder sonstwo Dateien ablegt.
Zudem lassen sich verschiedene Versionen des Internet Exploders, die man ja immer noch berücksichtigen sollte/müsste, nicht ohne weiteres parallel installieren.

Eine ziemlich schicke Lösung bietet die Firma Xenocode. Der Anbieter von Virtualisierungslösungen bietet kostenlose Sandboxversionen der gängigen Browser zum freien Download an, die ohne Installation direkt starten.

Funktioniert sehr gut, ist praktisch und reicht zum Testen völlig aus.

Einziges Manko: Bestimmte Dateien scheinen während der Nutzung doch lokal abgelegt zu werden (Cache, Firefox Add-Ons usw.). Dafür sind sie beim nächsten Start zwar noch da, liegen aber halt irgendwo rum. Naja, man kann nicht alles haben.


Keine Kommentare

No comments yet.


Sorry, the comment form is closed at this time.


« Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag »